Tabellen

Wenn du eine Tabelle einfügen möchtest, tue dies bitte in einer Ednote. Dabei hast du zwei Möglichkeiten: Erstens kannst du sie durch das Einfügen von Leerzeichen an den richtigen Stellen nach ASCII-Art formatieren, wobei deutlich werden sollte, was wie zusammengehört.

Zweitens kanst du auch, wenn du dich hier schon etwas auskennst, in so einer ASCII-Art-Tabelle noch ein paar & und \\ an die richtigen Stellen setzen, ein \begin{tabular} und ein \toprule oben drüber und ein \bottomrule sowie ein \end{tabular} unten drunter. Bei Bedarf noch ein \midrule zwischendrin (wir verwenden booktabs.sty).

Zu einer Tabelle gehört außerdem eine Tabellenüberschrift, auf die du dich im Idealfall im Text beziehst.

{ Tabelle 1 "Mögliche Stellungen griechischer Akzente
             ohne Berücksichtigung der Silbenlänge"

Akzent            | Akut | Gravis | Zirkumflex
-----------------------------------------------
letzte Silbe      |  x   |   x    |     x
vorletzte Silbe   |  x   |   -    |     x
drittletzte Silbe |  x   |   -    |     -
}
{( Tabelle 1 "Mögliche Stellungen griechischer Akzente
             ohne Berücksichtigung der Silbenlänge"

\begin{tabular}{lccc}
\toprule
Akzent            & Akut & Gravis & Zirkumflex \\
\midrule
letzte Silbe      &  x   &   x    &    x   \\
vorletzte Silbe   &  x   &   --   &    x   \\
drittletzte Silbe &  x   &   --   &    --  \\
\bottomrule
\end{tabular}
)}

Damit die Ednote im zweiten Beispiel nicht zu früh durch eine schließende Klammer beendet wird, muss diese mit einer Klammerkombination geöffnet und geschlossen werden, siehe dazu auch den Abschnitt über Ednotes. Hier wurde {( ... )} gewählt.